Logo
Beratung, Verkauf & Service: Telefon 089/1577902
Ab 99 Euro Versandkostenfrei innerhalb Deutschland
Newsletter-Abo kostenlos und unverbindlich
Mehr Info...
Palme Per Paket
Die Palmen-Spezialisten
 
Ihr Einkaufswagen
Aktuelle Angebote
Palmen
Winterharte Palmen
Palmfarne - Cycadeen
Bananen
Baumfarne
Agaven und Yucca
Samen
Zubehör
Bücher
Bestseller
Neue Arten
Einkaufsführer
Forum
Palmenhaus
Palmenratgeber
Archiv
Grosshandel
Partnerprogramm
Hintergrundbilder
Kontakt
Wer wir sind
Presse
Größenangaben
Versandkosten
Allgemeine Geschäftsbedingungen
Impressum
Datenschutz

Palme Per Paket Qualitäts-Vorteile

Palmen-Profis seit 1990
Größe = Pflanzenhöhe

Erfahren Sie mehr...
   
 
Seite ausdrucken...
 
Licht:
Standort:
Temperaturen:
Sommer: kühl-mild
Winter: kalt-kühl
Frost: -6 bis -8°C
Wasser:
Luftfeuchtigkeit:
Boden:
Nährstoffbedarf:
Zeichenerklärung
Sucht Pflanzen mit
ähnlichen Kulturanfor-
derungen.
 
< zurück | Alle aus dieser Gruppe zeigen >
 
Erwachsene Parajubaea torallyi var. microcarpa in Kultur
Jungpflanze von Parajubaea torallyi var. microcarpa - Größe 130 cm
(Für größere Bilder bitte anklicken)

Parajubaea torallyi var. microcarpa

Bolivianische Kokospalme

Wählen Sie eine Größe* (Infos zur Größenangabe)
Größe Bestell-Nr. Preis EUR   Verfügbarkeit
310/320 cm (Stamm 100 cm)   P1-533-8  599.90Auf Lager
*Größe ist Pflanzenhöhe ab Oberkante Topf

Preise in Euro inkl. Mwst., zzgl. Versandkosten
Menge:
Parajubaea torralyi ist eine der faszinierendsten Palmen überhaupt und verbindet das majestätische Aussehen einer Jubaea mit der Robustheit und dem schnellen Wachstum einer Syagrus. Sie bildet einen robustem Stamm und eine große Blattkrone aus fein gefiederten, ledrigen, unterseits silbrigen Blättern. Sie ist in Bolivien beheimatet und wächst in den trockenen und staubigen Hochtälern der Anden in Höhen bis über 3000 m Meereshöhe. Es gibt zwei getrennte Unterarten, die sich vor allem in der Fruchtgröße unterscheiden: Parajubaea torralyi var. microcarpa mit kleiner Frucht und Parajubaea torralyi var. torallyi mit großer Frucht. Obwohl sie sich äußerlich ansonsten nicht wesentlich unterscheiden, erreicht Parajubaea var. microcarpa nicht die Größe ihrer Cousine mit den großen Früchten; was jedoch Anpassungsfähigkeit und Robustheit betrifft, so steht sie ihr in nichts nach. Ihre Unempfindlichkeit gegenüber Dürre, Hitze, Kälte, Frost und anderen ungünstigen Bedingungen und ihre Fähigkeit, trotz aller Widrigkeiten gut auszusehen, veranlasst viele ihrer Bewunderer dazu zu sagen, dass diese legendäre Palme nicht nur über ein enormes Potenzial als Zierpflanze verfügt, sondern sich sogar zu einer der beliebtesten Freilandpalmen für warmgemäßigte Regionen entwickeln kann. Im mitteleuropäischen Klima wird sie am besten als Kübelpflanze kultiviert und steht dann im Winter kühl und nicht zu dunkel.

Haben Sie Fragen zu Parajubaea torallyi var. microcarpa?

Palmenforum.de Im neuen Diskussionsforum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen können Sie ihre Fragen an unsere Palmen-Community stellen und eigene Erfahrungen veröffentlichen: Palmenforum.de (Link öffnet in neuem Fenster)
Per E-Mail: Stellen Sie uns eine Frage zu Parajubaea torallyi var. microcarpa(Link öffnet Ihr E-Mail-Programm)
Rufen Sie uns an: Unsere Telefonnummer finden Sie links oben auf jeder Seite.