Logo
Beratung, Verkauf & Service: Telefon 089/1577902
Ab 99 Euro Versandkostenfrei innerhalb Deutschland
Newsletter-Abo kostenlos und unverbindlich
Mehr Info...
Palme Per Paket
Die Palmen-Spezialisten
 
Ihr Einkaufswagen
Aktuelle Angebote
Palmen
Winterharte Palmen
Palmfarne - Cycadeen
Bananen
Baumfarne
Agaven und Yucca
Samen
Zubehör
Bücher
Bestseller
Neue Arten
Einkaufsführer
Forum
Palmenhaus
Palmenratgeber
Archiv
Grosshandel
Partnerprogramm
Hintergrundbilder
Kontakt
Wer wir sind
Presse
Größenangaben
Versandkosten
Allgemeine Geschäftsbedingungen
Impressum
Datenschutz

Palme Per Paket Qualitäts-Vorteile

Palmen-Profis seit 1990
Größe = Pflanzenhöhe

Erfahren Sie mehr...
   
 
 
Licht:
Standort:
Ungeheizter bis kalter Wintergarten. Freiland.
Temperaturen:
Sommer: mild-heiss
Winter: kalt-kühl
Frost: -25°C
Wasser:
gering
Luftfeuchtigkeit:
gering
Boden:
mineralisch, sehr gut drainiert
Nährstoffbedarf:
gering
Zeichenerklärung
 
< zurück
 
Jungpflanze von Yucca elata - Größe 70 cm
Weiße Fasern an den Blättern von Yucca elata   Jungpflanze von Yucca elata - Größe 40 cm  
Für größere Bilder bitte anklicken.

Yucca elata

Soaptree Yucca

Diese erstaunliche, mittelgroße Yucca produziert einen schlanken, wenig verzweigten Stamm, der von einem dichten Kleid aus alten Blättern umgeben ist. Außergewöhnlich große Pflanzen können bis zu 4,5 m hoch werden. Die zahlreichen, blassgrünen oder blaugrünen Blätter sind sehr schmal und sind entlang des Blattrandes mit zahlreichen weißen Fasern besetzt. Der große und sehr imposante Blütenstand kann über 4 m hoch werden. In freier Natur kommt diese Art in Arizona, New Mexico, dem westlichen Texas und in Nordmexiko in Höhenlagen zwischen 850 und 1900 m vor. Yucca elata ist sicherlich die frostverträglichste der größeren, stammbildenden Arten und zahlreiche Beispiele beweisen dass sie auch in Mitteleuropa dauerhaft und völlig ohne Schutz im Freien aushält. Wichtig ist dazu nur ein gut drainierter, sonniger Standort. So einfach die Art im Garten zu halten ist, so schwierig ist sie jedoch im Topf. Für ihre dicken, sehr umfangreichen und relativ empfindlichen Pfahlwurzeln wird schnell jeder Topf zu klein. Wegen dieser Wurzeln lassen sich ältere Pflanzen auch kaum erfolgreich versetzen, Wildentnahmen gehen deshalb fast unweigerlich zugrunde, werden aber trotzdem immer wieder angeboten. Für eine erfolgreiche Kultivierung werden am besten junge Pflanzen direkt ausgepflanzt.

Diese Art ist zur Zeit leider nicht lieferbar.