Logo
Beratung, Verkauf & Service: Telefon 089/1577902
Ab 99 Euro Versandkostenfrei innerhalb Deutschland
Newsletter-Abo kostenlos und unverbindlich
Mehr Info...
Palme Per Paket
Die Palmen-Spezialisten
 
Ihr Einkaufswagen
Aktuelle Angebote
Palmen
Winterharte Palmen
Palmfarne - Cycadeen
Bananen
Baumfarne
Agaven und Yucca
Samen
Zubehör
Bücher
Bestseller
Neue Arten
Einkaufsführer
Forum
Palmenhaus
Palmenratgeber
Archiv
Grosshandel
Partnerprogramm
Hintergrundbilder
Kontakt
Wer wir sind
Presse
Größenangaben
Versandkosten
Allgemeine Geschäftsbedingungen
Impressum
Datenschutz

Palme Per Paket Qualitäts-Vorteile

Palmen-Profis seit 1990
Größe = Pflanzenhöhe

Erfahren Sie mehr...
   
 
 
Licht:
Standort:
Temperaturen:
Sommer: mild-warm
Winter: kalt-kühl
Frost: Blatt ca. -1°C
Wasser:
Luftfeuchtigkeit:
Boden:
Nährstoffbedarf:
Zeichenerklärung
 
< zurück
 
Bluete
Fruechte   Erwachsene Pflanze  
Für größere Bilder bitte anklicken.

Musa balbisiana

Japanische Faserbanane

Weit verbreitet von Indien östlich bis nach Neuguinea ist Musa balbisiana eine der Urprungsformen der Fruchtbanane. Sie wächst auch in den Vorgebirgen des Himalaya und verträgt daher kühle Kulturbedingungen und ein wenig Frost. Ihr auffalendstes Merkmal ist aber der die riesige Blütenstand und die hübschen, puderweiss bereiften Blattstiele. Sie braucht wie alle Bananen für optimales Wachstum nährstoffreichen Boden sowie eine Menge Dünger und eine gute Wasserversorgung. Mit diesen Gaben und sommerlicher Wärme wächst sie gefährlich schnell! Obwohl sie nicht in Japan heimisch ist wird sie auf den Ryukyu-Inseln aber wegen ihrer zähen Blattscheidenfasern zahlreich kultiviert, was ihr den Namen Japanische Faserbanane eingeragen hat, ein Name der fälschlicherweise auch Musa basjoo angetragen wurde, die aber ebenfalls nicht aus Japan stammt.

Diese Art ist zur Zeit leider nicht lieferbar.