Logo
Beratung, Verkauf & Service: Telefon 089/1577902
Ab 99 Euro Versandkostenfrei innerhalb Deutschland
Newsletter-Abo kostenlos und unverbindlich
Mehr Info...
Palme Per Paket
Die Palmen-Spezialisten
 
Ihr Einkaufswagen
Aktuelle Angebote
Palmen
Winterharte Palmen
Palmfarne - Cycadeen
Bananen
Baumfarne
Agaven und Yucca
Samen
Zubehör
Bücher
Bestseller
Neue Arten
Einkaufsführer
Forum
Palmenhaus
Palmenratgeber
Archiv
Grosshandel
Partnerprogramm
Hintergrundbilder
Kontakt
Wer wir sind
Presse
Größenangaben
Versandkosten
Allgemeine Geschäftsbedingungen
Impressum
Datenschutz

Palme Per Paket Qualitäts-Vorteile

Palmen-Profis seit 1990
Größe = Pflanzenhöhe

Erfahren Sie mehr...
   
 
 
Licht:
Standort:
Temperaturen:
Sommer: mild-heiss
Winter: kühl-warm
Frost: 0°C
Wasser:
Luftfeuchtigkeit:
Boden:
Nährstoffbedarf:
Zeichenerklärung
 
< zurück
 
   
Für größere Bilder bitte anklicken.

Alocasia macrorrhizos

Riesen Taro

Eine Art aus Indonesien bis ins nordöstliche Australien mit sehr großen, elefantenohrartigen Blättern. Wie einige Bananen (z. B. Ensete) verträgt Alocasia macrorrhiza keinen Frost, kommt aber mit kühlen Bedingungen gut zurecht und kann daher im Sommer im Freien ins Beet gepflanzt werden. Sie legt dann ungeheures Wachstum an den Tag und erzeugt ein tropisches Flair wie kaum eine andere Pflanze. Erst im Herbst wird sie vor den ersten Frösten mit recht kleinem Ballen ausgestochen, getopft und ins Winterquartier im Haus geräumt. Dort ist es am besten kühl und es wird sparsam gegossen. Weil die Pflanze in dieser Ruhezeit die meisten Blätter verliert, braucht sie nur wenig Licht. Die dicken, stärkehaltigen Stämme sind nach entsprechender Zubereitung essbar.

Diese Art ist zur Zeit leider nicht lieferbar.