Logo
Beratung, Verkauf & Service: Telefon 089/1577902
Ab 99 Euro Versandkostenfrei innerhalb Deutschland
Newsletter-Abo kostenlos und unverbindlich
Mehr Info...
Palme Per Paket
Die Palmen-Spezialisten
 
Ihr Einkaufswagen
Aktuelle Angebote
Palmen
Winterharte Palmen
Palmfarne - Cycadeen
Bananen
Baumfarne
Agaven und Yucca
Samen
Zubehör
Bücher
Bestseller
Neue Arten
Einkaufsführer
Forum
Palmenhaus
Palmenratgeber
Archiv
Grosshandel
Partnerprogramm
Hintergrundbilder
Kontakt
Wer wir sind
Presse
Größenangaben
Versandkosten
Allgemeine Geschäftsbedingungen
Impressum
Datenschutz

Palme Per Paket Qualitäts-Vorteile

Palmen-Profis seit 1990
Größe = Pflanzenhöhe

Erfahren Sie mehr...
     
< zurück | Alle aus dieser Gruppe zeigen >
 
Erwachsene Trachycarpus fortunei - Größe 220 cm
Trachycarpus fortunei im SchneeErwachsene Trachycarpus fortunei in Kultur in ChinaTrachycarpus fortunei in Kultur im Schweizer Tessin
(Für größere Bilder bitte anklicken)
Unsere Empfehlung für den Garten

Trachycarpus fortunei

Hanfpalme

Chamaerops excelsa, Chamaerops fortunei, Tessiner-Palme, Tessinpalme

Wählen Sie eine Größe* (Infos zur Größenangabe)
Größe   Bestellnr. Preis EUR   Verfügbarkeit
60/70 cm (Doppelstamm 10/20 cm)   P1-721-4  24.90Auf Lager
AKTION: 160/170 cm (St. 80 cm) statt 299.90   P1-721-7  149.90Auf Lager
AKTION: 180/190 cm (St. 100 cm) statt 499.90   P1-721-8  249.90Auf Lager
AKTION: 190/200 cm (St. 110 cm) statt 599.90   P1-721-9  299.90Auf Lager
*Größe ist Pflanzenhöhe ab Oberkante Topf

Preise in Euro inkl. Mwst., zzgl. Versandkosten
Menge:

Die Hanfpalme ist eine bekannte und häufig kultivierte, mittelgroße, solitäre Fächerpalme mit schlankem, dicht in weiche Fasern gehülltem Stamm und breiten, dünngestieligen Blättern, unterseitig oft bläulich bereift. Die Früchte reifen im Spätwinter blauschwarz, dünnschalig, und nierenförmig an attraktiven, orangefarbigen Blütenständen. Die Hanfpalme kommt bis auf die tropischen und die sehr kalten Breiten fast im gesamten China vor, ihre exakte ursprüngliche Heimat lässt sich jedoch heute nicht mehr genau feststellen, da sie als Nutz- und Zierpflanze nicht nur dort so beliebt ist und sich von Kultur auch wieder in die Wildnis ausbreitet. Dieser Vorgang lässt sich heute z.B. auch gut im Schweizer Tessin beobachten! Keinesfalls jedoch stammt sie aus dem Himalaya, auch wenn das fälschlicherweise immer wieder behauptet wird. T. fortunei ist wie auch andere Hanfpalmenarten in ihrer Heimat häufig längeren Frostperioden mit Eis und Schnee ausgesetzt und ist für unser Klima eine der robustesten und, mit bis zu 30 cm Stammzuwachs, auch wuchsfreudigsten Palmen die auch noch bei geringen Sommertemperaturen gedeiht. Fröste bis -12°C, unter günstigen Umständen auch bis -17°C kann sie unbeschadet überstehen. Ab -14°C verliert sie meist ihr Laub, treibt aber im nächsten Frühjahr bei guter Pflege meist ohne größere Probleme wieder aus. In Deutschland kann die Hanfpalme in allen milden Regionen an günstigen Standorten fast ohne Schutz im Freien gepflanzt und überwintert werden. Eine der robustesten Palmen, mit der man eigentlich kaum etwas falsch machen kann. Ideal auch als Kübelpflanze für praktisch jeden Standort.

Trachycarpus fortunei können Sie im Garten auspflanzen:

Die Karte für Winterhärtezonen zeigt Ihnen, ob und wenn ja, welcher Winterschutz notwendig ist.
Zahlreiche Beispiele zeigen, dass es geht.
Winterharte Palmen auspflanzen in 5 einfachen Schritten.
• Ein Winterschutz ist in kalten Regionen oder bei empfindlichen Arten notwendig.

Kurze Auspflanzanleitung für frost- und winterharte Palmen

Die Palme sollte 50 cm oder größer und mindestens 4 Jahre alt sein. Auspflanzzeit ist von Mai bis August. So kann die Palme sich, lange vor dem nächsten Winter, an den neuen Standort gewöhnen und ausreichend neue Wurzeln bilden. Die Pflanzung kann wie bei anderen Bäumen oder Sträuchern erfolgen. Pflanzloch ausheben, Ballen einsetzen, Pflanzloch mit dem Aushub auffüllen, Boden gut antreten und kräftig wässern. Organische Stoffe wie Kompost, Rindensubstrat etc. sollten nicht in das Pflanzloch eingebracht werden, sie werden besser nach der Pflanzung als Mulchschicht aufgebracht. Zur Bodenverbesserung können sehr schwere Tonböden mit Sand durchgängiger gemacht werden. Sehr sandige Böden können mit etwas Lehm verbessert werden. Die ersten 3 Monate nach der Pflanzung sollte auf regelmässige und reichliche Wasserversorgung geachtet werden.
Hier gibt es eine ausführliche Anleitung zum Palmenauspflanzen.

Haben Sie Fragen zu Trachycarpus fortunei?

Palmenforum.de Im neuen Diskussionsforum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen können Sie ihre Fragen an unsere Palmen-Community stellen und eigene Erfahrungen veröffentlichen: Palmenforum.de (Link öffnet in neuem Fenster)
Per E-Mail: Stellen Sie uns eine Frage zu Trachycarpus fortunei (Link öffnet Ihr E-Mail-Programm)
Rufen Sie uns an: Unsere Telefonnummer finden Sie links oben auf jeder Seite.

Gleich mitbestellen:

 
Alles was Sie zum Auspflanzen wissen müssen:

Winterharte Palmen

von Mario Stähler und Tobias W. Spanner

Auf 320 Seiten und mit über 300 Farbfotos werden alle Fragen rund ums Auspflanzen, Pflegen und Überwintern von winter- und frostharten Palmen in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Holland, Belgien und vieler angrenzender Regionen umfassend und verständlich beantwortet. Mehr...

Alles was Ihre Palmen für kräftiges Wachstum brauchen:

Profi-Palmendünger

NPK(Mg) Dünger mit Spurenelementen

Palmen haben spezielle Nährstoffbedürfnisse. Nach den Empfehlungen führender Palmenexperten haben wir einen Spezialdünger zusammengestellt der diese Bedürfnisse genau erfüllt. Für alle Palmenarten und für Palmfarne, Baumfarne, Bananen u.a. geeignet. Mehr...

Damit Ihre Palmen nicht frieren (oder schwitzen):

Min-Max-Thermometer

Stabiles Aluminium

Minimum-Maximum-Thermometer mit formschönen Aluminiumgehäuse, Skala von -35°C bis +50°C, Knopf zum Zurücksetzen. Mit diesem Thermometer können Sie überprüfen welchen minimalen oder maximalen Temperaturen Ihre ausgepflanzten Palmen (oder andere winterharte Exoten) ausgesetzt waren. Mehr...

Seite ausdrucken...
 
 

Winterharte Palme
Diese Palme kann frei ausgepflanzt werden.



Unsere neu entwickelte Karte für Winterhärtezonen zeigt Ihnen, ob und wenn ja, welcher Winterschutz notwendig ist.


Frost: -12 bis -17°C

Licht:
Standort:
Kübelpflanze, ungeheizter bis kalter Wintergarten, Freiland an geschützter Stelle
Temperaturen:
Sommer: mild-warm
Winter: kalt-kalt
Wasser:
reichlich
Luftfeuchtigkeit:
gering
Boden:
lehmig, sehr anspruchslos
Nährstoffbedarf:
mittel
Zeichenerklärung
Sucht Pflanzen mit
ähnlichen Kulturanfor-
derungen.