Logo
Beratung, Verkauf & Service: Telefon 089/1577902
Ab 99 Euro Versandkostenfrei innerhalb Deutschland
Newsletter-Abo kostenlos und unverbindlich
Mehr Info...
Palme Per Paket
Die Palmen-Spezialisten
 
Ihr Einkaufswagen
Aktuelle Angebote
Palmen
Winterharte Palmen
Palmfarne - Cycadeen
Bananen
Baumfarne
Agaven und Yucca
Samen
Zubehör
Bücher
Bestseller
Neue Arten
Einkaufsführer
Forum
Palmenhaus
Palmenratgeber
Archiv
Grosshandel
Partnerprogramm
Hintergrundbilder
Kontakt
Wer wir sind
Presse
Größenangaben
Versandkosten
Allgemeine Geschäftsbedingungen
Impressum
Datenschutz

Palme Per Paket Qualitäts-Vorteile

Palmen-Profis seit 1990
Größe = Pflanzenhöhe

Erfahren Sie mehr...
       

Arecaceae

Palmen

Etwa 2500 Palmenarten sind weltweit bekannt. Sie sind in den wärmeren Gebieten der Erde seit Jahrtausenden geschätzte Kultur- und Zierpflanzen. Als klassischer Vertreter der Gattung gelten die Kokos- und die Dattelpalme: grader, dicker Stamm, so hoch wie ein Wohnhaus und mit dichter Fiederblattkrone obendrauf. Doch es gibt zahlreiche andere Arten mit gefächerten, gefiederten, doppeltgefiederten und auch mit völlig ungeteilten Blättern. Einige Arten bleiben stammlos oder der Stamm wächst nur unterirdisch oder sie klettern, wie Lianen, an Bäumen nach oben. Einzelstämmige Arten sind am häufigsten, vielstämmige Arten auch nicht selten, aber nur ganz wenige Arten haben einen verzweigten Stamm. Manche erreichen nicht einmal Kniehöhe und wachsen als Unterwuchs in dichten Wäldern wo sie nie die Sonne sehen. Andere wiederum bilden so mächtige Stämme, dass sie kaum von zwei erwachsenen Menschen mit den Armen umspannt werden können. Damit die neuen und zarten Blätter nicht von Tieren gefressen werden sind sie als Warnung z.B. bei Chambeyronia macrocarpa intensiv rot gefärbt. Oder zum Schutz vor der gleissenden Wüstensonne sind die Blätter blausilbrig gefärbt, um die Hitze zu reflektieren. Ernsthafte Verletzungsgefahr besteht bei den Arten, die Ihre Blätter und das Wachstumszentrum mit bis zu 20 cm langen Stacheln schützen. Als Lebensraum bevorzugen manche tropische Sümpfe und Regenwälder, andere trockene Wüsten und wieder andere fühlen sich in kühlen Bergwäldern am wohlsten - das sind meist die Arten, die auch in Deutschland gut wachsen. Die Pflegeansprüche sind so unterschiedlich wie die Palmen selbst, vor allem tropische Arten sind oft sehr anspruchsvoll und nehmen Kulturfehler leichter übel als andere Arten, die auch mit schwerer Vernachlässigung zurechtkommen.

Allgemeine Informationen über Palmen.

 
  Besonders frostharte Palmenarten, die zum Auspflanzen geeignet sind finden Sie hier. Mit ausführlicher Anleitung, zahlreichen Beispielen und Infos zum Winterschutz.
 

4 Palmenarten stehen zur Auswahl. Hier sind Nr. 1 - 4:

Howea belmoreana  

Howea belmoreana  

Curly Palme

-2 bis -4°C

Mittelgroße, solitäre Palme mit sehr schlankem, geringeltem Stamm und weit zurückgebogenen, V-förmig gefiedertem Blatt. Der einfache, unverzweigte Blütenstand trägt rotbraune, hartschalige Samen. Die Curly-Palme ist auf Lord-Howe lsland endemisch und wächst dort... Mehr Info...

Wählen Sie eine Größe (= Pflanzenhöhe ab Oberkante Topf) (Wichtige Infos zur Größe)
Größe Bestell-Nr. Preis EUR   Verfügbarkeit
270/280 cm   P1-331-6  699.90Auf Lager


Preise in Euro inkl. Mwst., zzgl. Versandkosten
Erwachsene Rhapis excelsa - Größe 200 cm  

Rhapis excelsa  

Steckenpalme

-5 bis -8°C

Kleine, Ausläufer treibende, buschartige Fächerpalme, kaum über 2 m hoch, mit dünnen, in dichtes Fasernetz gehüllten Stämmchen und grob geteilten, steifen Blättern. Die Blüten sind gelb, Früchte erscheinen nur selten. Rhapis excelsa stammt aus Südchina... Mehr Info...

Wählen Sie eine Größe (= Pflanzenhöhe ab Oberkante Topf) (Wichtige Infos zur Größe)
Größe Bestell-Nr. Preis EUR   Verfügbarkeit
340/350 cm   P1-651-8  699.90Auf Lager


Preise in Euro inkl. Mwst., zzgl. Versandkosten
Erwachsene Rhopalostylis sapida 'Little Barrier Island' im natürlichen Verbreitungsgebiet  

Rhopalostylis sapida 'Little Barrier Island'  

Little Barrier Nikaupalme

-3°C bis -5°C

Diese Form von Rhopalostylis sapida kommt ausschließlich auf den vor der nördlichen Küste Neuseelands gelegenen Little Barrier Inseln vor. Die Pflanzen dort bilden einen sehr starken Stamm und einen gigantischen Kronenschaft aus. Ein großartige Kübelpflanze... Mehr Info...

Wählen Sie eine Größe (= Pflanzenhöhe ab Oberkante Topf) (Wichtige Infos zur Größe)
Größe Bestell-Nr. Preis EUR   Verfügbarkeit
190/200 cm   P1-660-9  199.90Auf Lager


Preise in Euro inkl. Mwst., zzgl. Versandkosten
Jungpflanze von Rhopalostylis sapida 'Oceana' - Größe 100 cm  

Rhopalostylis sapida 'Oceana'  

Chatham Nikaupalme

-5°C

Auf den Chatham Inseln, weit vor der Küste der Neuseelands, erstrekt sich das Verbreitungsgebiet der Nikaupalme bis 44° südlicher Breite. Die Chatham-Nikaupalme ist damit die südlichste Palme der Erde. Manche glauben diese wuchsfreudigste und... Mehr Info...

Wählen Sie eine Größe (= Pflanzenhöhe ab Oberkante Topf) (Wichtige Infos zur Größe)
Größe Bestell-Nr. Preis EUR   Verfügbarkeit
110/120 cm   P1-665-7  99.90Auf Lager
150/160 cm   P1-665-8  199.90Auf Lager
190/200 cm   P1-665-9  249.90Auf Lager


Preise in Euro inkl. Mwst., zzgl. Versandkosten

Zeichenerklärung:
Schattiger Standort
Halbschattiger Standort
Sonniger Standort
Zimmerpflanze: eignet sich für die Haltung in einem normal beheizten Innenraum oder Wintergarten
Kübelpflanze: kann im Sommer im Freien stehen; im Winter in einem kühlen, hellen Raum
Frosttoleranz: eine Extremtemperatur, die kurzzeitig schadlos vertragen wird, bezogen auf ausgewachsene, ausgepflanzte Pflanzen. Für Jungpflanzen und Pflanzen in Töpfen müssen einige Grad C addiert werden. Sie sind frostempfindlicher. Mehr Info...
  Neue Pflanzenart oder Art, die für mindestens 3 Monate nicht bei Palme Per Paket erhältlich war.
  Neue Größen für diese Art sind erhältlich.
  Alle Grössenangaben sind in cm ohne Topf. Bitte beachten Sie, dass die Größenangaben nur ungefähre Werte sind und dass die Größe der Pflanzen, die Sie erhalten, sich von den Angaben auf der Internetseite oder im Katalog unterscheiden können. Wir versuchen natürlich, die Größe der Pflanzen möglichst genau anzugeben, aber es handelt sich um lebendige Wesen. Zwei Palmen, die aus der selben Lieferung stammen und auf dem Papier "gleich groß" sind, können daher sehr unterschiedlich aussehen. Außerdem bitten wir Sie zu bedenken, dass viele der Fotos erwachsene Pflanzen zeigen. Jungpflanzen sehen oft ganz anders aus und entwickeln erst im Lauf der Jahre ihr charakteristisches Aussehen.
Bestseller Nr. 1
Trachycarpus fortunei
Hanfpalme
Bestseller Nr. 2
Trachycarpus wagnerianus
Wagners Hanfpalme
Bestseller Nr. 3
Jubaea chilensis
Chilenische Honigpalme
Bestseller Nr. 4
Butia odorata
Geleepalme
Bestseller Nr. 5
Musa basjoo
Winterharte Banane
Bestseller Nr. 6
Phoenix roebelenii
Zwergdattelpalme
Bestseller Nr. 7
Chamaerops humilis
Zwergpalme
Bestseller Nr. 8
Brahea armata
Blaue Hesperidenpalme
Bestseller Nr. 9
Rhapidophyllum hystrix
Nadelpalme
Bestseller Nr. 10
Yucca gloriosa 'Nobilis'